Aller guten Dinge sind vier… (Heidi Pohlmann|Torsten Leiss)

Heidi Pohlmann

Heidi Pohlmann ist studierte Germanistin und Kunsthistorikerin, wohnt im Oberbergischen Land bei Köln, arbeitet als Dozentin in der Erwachsenenbildung und als Autorin. Neben Lernmedien im Print-und Online-Bereich, Kinder-Hörgeschichten fürs Radio, Art Fiction und bisher einem Roman schreibt sie in den letzten Jahren vor allem Kurzgeschichten. Sie interessiert sich für gesellschaftliche Veränderungen und spielt dabei gern – oft satirisch – mit den Grenzen zum Bizarren, Geheimnisvollen und vielleicht Möglichen. Zunehmend gerät sie dabei in den Near-Future-Bereich. Ein Roman ist in Arbeit.

Auf Podyssey bisher:

–       „Aller guten Dinge sind vier“ (Nr. 152) aus: Magic Future Money, Apricot Verlag, 2021

–     „Flying Ogers“ (Nr. 177) aus: Chinesische Märchen Update 1.1 , Machandel Verlag, 2022

Mehr zur Autorin auf:

www.heidi-pohlmann.de

www.instagram.com/heidipohlmann_autorin/

Schreibe einen Kommentar